Veranstaltungen

Kultur im Weinstetter Hof                                    

Auch im Sommer 2015 wird der Weinstetter Hof in Eschbach zur Freilichtkulturstätte. Namhafte Künstler, Musiker, Kabarettisten, Liedermacher, Theater-Ensembles und Autoren gastieren auf der Freilichtbühne im Weinstetter Hof. Leider stehen die Termine noch nicht fest. Hier werden Sie als erstes über die neuen Termine informiert.

Bitte klicken Sie hier, um Eindrücke über die vergangenen, kulturellen Veranstaltungen zu erhalten:

Optimaler Bezug der Karten ist  über www.reservix.de, BZ-Karten-Service und deren Vorverkaufsstellen oder an der Abendkasse.

Neues 2014:

Kartenreservierung und allgemeine Informationen

 

Veranstaltungskalender 2014

Samstag,             
den 30. Mai 2015
  Frl. Mayer's Hinterhausjazzer
Frühling im Weinstetter Hof mit Frl. Mayer's Hinterhausjazzer – "…eine Musik, die gelebt und gefühlt wird" wie es eine Kritker auf den Punkt brachte, oder wie es Fans immer wieder bestätigen.
Weitere Infos unter: www.hinterhausjazzer.de/start/
Freitag,                  
den 12. Juni 2015 
Volkmar Staub – "Ein Mund voller Staub"
"Ein Mund voll Staub" ist eine vergnügliche Abrechnung mit seiner Generation. Für die 68er noch zu jung, für Punk schon wieder zu alt, aber politisch immer aktuell. Volkmar Staub gilt als der "Wortspielphilosoph unter den deutschen Kabarettisten (Frankfurter Rundschau).
Weitere Infos unter: www.tempi-kuenstler.de/volkmar_staub.html

Samstag,
den 13. Juni 2015

Die Band "PARADIES" Authentic tones " Paradies in Concert"
Die Band PARADISE ist eine zehnköpfige, professionell besetzte Live-Band, die seit über 25 Jahren im süddeutschen Raum bekannt und beliebt ist. Hochwertige Pop-, Rock- und Soulklassiker, die speziell für diese Formation arrangiert werden, lassen jedes Konzert zu einem besonderen Musikerlebnis werden.
PARADISE in Concert – ein Erlebnis!

Weitere Infos unter: www.paradise-band.de

Samstag,       
den 20. Juni 2015
LinkMichel – Die schwäbische Schwertgosch präsentiert
"MUTTER UNSER"

"MUTTER UNSER" – das sind 120 Minuten nagelneues Programm. Saukomisches über Mütter, Väter und Kunder – einfach über ganz normale Menschen. Überspitzt, im Kern jedoch immer zutreffend, nimmt der Michel den allgegenwertigen Alltagswahnsinn auf's Korn. Des Öfteren erkennt man sich, die Situation oder zumindest den Nachbarn wieder. Letztendlich geht es darum, zwei Stunden unbeschwert lachen zu können und dies ist bei "MUTTER UNSER" garantiert.
Weiter Infos unter:
www.linkmichel.de
Freitag,
den 3. Juli 2015

Varieté im Weinstetter Hof mit Martin und Mareike Glönkler, Tobias Knacke und Beni Ocker
Martin Glönkler präsentiert ein eigens für den Weinstetter Hof zusammengestelltes Varieté-Programm. Erleben Sie einen bunten Abend mit Musik, Gesang, Theater, Comedy, Jonglage, Artistik und vieles mehr. Während Martin Glönkler (Klavier / Gesang) als charmanter Conférencier seriös durch den Abend führt, beeindruckt Tobias Gnacke (Bauchreden / Parodien / Gesang / Gitarre) als schwungvoller und vielseitiger Entertainer. Für die knisternde Erotik sorgt die bezaubernde und wandelbare Mareike (Gesang / Schauspiel), die das Publikum mit immer wieder neuen Rollen überrascht. Als Krönung verzaubert Beni Ocker (Artistik / Jonglage) als Chefkoch "Gerôme de Grand – Malheur" die Gäste mit seinem "Dessert Suprise".
Weitere Infos unter: www.martingloenkler.de
                                www.toby-entertainment.de
                               
www.harmoniancomedists.de

Samstag,
den 4. Juli 2015
Cuarteto BUENOS AIRES "Tango, la canciòn de Buenos Aires"
Der Tango stelle die Verbindung zur Vergangenheit her – zu einer wirklichen oder erträumten Vergangenheit, die besser war als die Gegenwart und in der man sich wiedererkennt. Vielleicht wirkt es wie eine Rückbesinnung bis an den Rand der Kindheit, wie sie in so vielen Tangotexten vorkommt. Sarah Marie Immer (Violine), Héctor Urbón (Bandoneón), Michael Pöhlmann (Kontrabass) und Florian Heilmann (Klavier) entführen ihr Publikum an diesem Konzertabend in die Welt des Tangos.
Weitere Infos unter
: www.badische-zeitung.de/kultur-sonstige/mit-66-jahren-fing-der-tango-an–70631563.html
Freitag, den
17. Juli 2015
Boogie Connection "Die BoogieWoogie – Sommer – Explosion"
Eine Boogie-Woogie und Blues-Nacht. 2012 feierten sie ihr 20-jähriges Bestehen und seit langem zählen sie zur Spitze der internationalen Blues- und Boogie – Szene: Das sind Christoph Pfaff, Thomas Scheytt, Hiram Mutschler und ihre Boogie Connection.
Weitere Infos unter
: www.boogie-connection.de

Änderungen bleiben vorbehalten!
Wir danken unseren Sponsoren!