Kunst- und Adventsmarkt 2019

Der historische Weinstetter Hof öffnet im November 2019 wieder seine Tore für den diesjährigen Kunst- & Adventsmarkt. Hochwertiges Kunsthandwerk, kreative Künstler, Unterhaltung, diverse soziale Projekte, verschiedene Tasting Angebote, kulinarische Köstlichkeiten für das leibliche Wohl und eine unschlagbare Atmosphäre sorgen für einen winterlichen Moment, den man so schnell nicht mehr vergisst.

Möchten Sie teilnehmen und Ihre Produkte auf dem Weinstetter Hof ausstellen? Melden Sie sich jetzt an und sichern Sie sich einen Stand auf dem diesjährigen Kunst- und Adventsmarkt.

Jetzt anmelden!

Dieses Jahr im „Haus der Kunst“

Carlo Büchner

Cartoonist | Entertainment | Trickfilm | Grafiker

Bereits im zarten Alter von vier Jahren zeichnete er erkennbare Formen mit Kugelschreiber auf Kopierpapier. Dies sollte ihm bleiben und einst zum Fundament seines Berufes werden. Anfang der 90er Jahre zierten schräge, unzählige Kritzeleien dann seine Schulhefte. 2007 fand der mittlerweile gelernte Großhandelskaufmann mit der Akademie für Kommunikation in Freiburg zurück in die Welt der Gestaltung. Dort unterrichtete ihn u.a. Beuys-Schüler Michael Ryba.

Über das Zeichnen zur Grafik, über die Grafik zum Humor gekommen gründete Büchner 2008 sein Gewerbe Carlo Büchner Arts. Unter diesem Namen entstand seither eine Vielzahl von Arbeiten in den Bereichen Cartoon (Raytoons), Lyrik und Malerei. 2009 begann er auszustellen, 2012 folgte der erste kabarettistische Auftritt, dann erschienen seine ersten Trickfilme, in denen er seiner Cartoonfigur RAY die Stimme leiht und Prominente parodiert (u.a. U. Lindenberg, A. Schwarzenegger, The Beatles). Seine Zusammenarbeit mit Otto Waalkes, dem bayerischen Wortkünstler Willy Astor u. Ottfried Fischer brachte u.a. animierte Werbe- u. Musik-Clips hervor. Carlo produziert Kalender und Postkarten mit satirischen Zeichnungen. Seit 2015 versteigert er Gemälde bei United Charity zugunsten der Freiburger Kinderkrebsklinik. 2018 erschien sein erstes Buch ‚VOLLSCHUSS‘ beim Schmidt Verlag.

Elena & Yuriy Kraft

Künstler | Choreografen

Elena und Yuriy Kraft sind ein künstlerisches Ehepaar, welches sich in der Gefühlswelt gegenseitig ergänzt wie feuriges Temperament und kühle Gelassenheit. Beide sind neben der Tätigkeit als erfolgreiche Künstler auch Choreographen und stolze Besitzer zweier Tanzschulen in Kiel. Die Oeuvres von Elena Kraft lassen sich überwiegend als realistisch-figurativ kategorisieren. Als erfahrene Künstlerin bringt sie die richtige Verwendung von Techniken und Materialien mit. Als Choreographin hat sie das nötige Know-how über die Kunst des Tanzes und den menschlichen Körper, um ihre Werke zum Leben zu erwecken. Yuriy Kraft malt mit Aquarell ebenfalls vorwiegend im Rahmen des Realismus und der Figurativen Malerei, auch wenn es oftmals stilisiert sein kann. Mit Farbe, die es mag zu verlaufen, malt er jedes Werk trotzdem mit einer Präzision und Liebe zum Detail, die es nur selten zu bestaunen gibt.
Jahre nach der plötzlichen Entfachung der Leidenschaft für die Malerei hängen ihre Kunstwerke in privaten Kollektionen auf der ganzen Welt.

Mechthild Wallrath-Karcher

Künstlerin | Rakukunst Wallrath

Im Mittelpunkt der Arbeiten von Mechthild Wallrath-Karcher steht der Mensch. Im menschlichen Körper, als Torso oder Fragment, dynamisch oder in-sich-ruhend findet sie Ausdrucksformen der Emotionen. Die Arbeit mit den Händen, das Formen und Gestalten, das Manifestieren einer Idee in einer Plastik oder Skulptur sind zugleich Antrieb und Herausforderung für die Künstlerin. Besonders ihre Werke in der Raku-Technik beeindrucken in der feingliedrigen, aber dennoch ruhigen Oberflächenstruktur. 2016 Gewinner bei der 46. Salon Arts 19 in Paris: Prix du Public für Skulpturen. Seit 2012 viele jurierte Ausstellungen in Deutschland, Schweiz und Frankreich.

ANMELDUNG

Kunst- und Adventsmarkt 2019

!!! WICHTIGE INFORMATION !!!

Bitte beachten Sie, dass aus organisatorischen Gründen wir, der Organisator, den definitiven Standplatz vergeben werden. Ihre Wunschstand-Angabe im Kontaktformular wird, soweit möglich, berücksichtigt, stellt jedoch keine definitive Zusage bzgl. des Standplatzes dar.

Den definitiven Standplatz werden wir Ihnen in einem gesonderten Schreiben, ca. 14 Tage vor der Veranstaltung, bekanntgeben.

Für Fragen stehen wir Ihnen gerne unter der Tel. +49 (0) 7633 / 4009-0 und per Mail unter kultur@heinrich-schmid.de zur Verfügung.

BEACHTEN SIE ALLE INFORMATIONEN AUF DEM ANMELDEFORMULAR UND FLYER.

ANMELDEFORMULAR (Download)
FLYER (Download)